Partner von:
Guten Abend, Gast126.908 registrierte Mitglieder412 User ONLINE (156 Gäste + 256 Mitglieder), 10 User im Chat
Login
Nickname
oder eMail:
Passwort:


Passwort vergessen?
Jasper Roberts Consulting - Widget

Kostenlos registrieren »

Home
Members
Team
Eilmeldungen
F.A.Q

Black Flirt @ Facebook
Black Flirt @ Twitter
Black Flirt @ Myspace

Downloads
Gratis SMS-Versand
Album-Reviews
About
Toplist
Impressum / AGBs
Helft Black Flirt!
Änderungen


User-Suche
Ich Suche:
Szene-Typ
Sexualität:
Land:
PLZ:
Alter: -
Nur mit Foto:
Nicht Vergeben:


↓ erweiterte Suche ↓

Neuester User
 henvion
26 Jahre aus 52538
» neu vor 7 Minuten

Neue User
Feminin buthrel26Single
Feminin Wintlyr26Single
Feminin Butterflyx320Single
Maskulin Sonnenwarm25Single
Feminin Neliaxo21Single

Herzlich Willkommen zur kostenlosen Registrierung von Black Flirt!

Schön, dass du hierher zu uns gefunden hast!

Mithilfe des untenstehenden Formulars kannst du dir schnell und einfach einen völlig kostenlosen Account bei Black Flirt registrieren.
Nach der Anmeldung kannst du - natürlich ebenfalls völlig kostenlos - mit tausenden Szene-Singles Kontakt aufnehmen, dein eigenes Profil nach deinen Wünschen und Vorstellungen gestalten und vieles mehr!

Mit X markierte Felder sind Pflichtfelder!

ENTER THE DARK SITE - BECOME PART OF THE BLACK FLIRT FAMILY!

!!!HINWEIS!!!
Zur Zeit gibt es starke Probleme mit den Aktivierungsemails.
Bitte wendet euch, wenn ihr keine bekommt, direkt an support@black-flirt.de und schickt euren Nicknamen und die verwendete E-Mailadresse mit.
Bitte registriert euch nicht nochmal.
!!!HINWEISE!!!
Invalid address:
Die Registrierung wurde erfolgreich abgeschlossen!

Du wirst in den nächsten Minuten eine eMail mit einem Aktivierungs-Link zugeschickt bekommen, den du zum Abschließen der Registierung aufrufen musst. Dies ist nötig um deine eMail-Adresse zu verifizieren.

Bitte beachte, das die Aktivierungs-Mail eventuell in den Spam-Ordner verschoben wurde!

Sollte wiedererwartend keine eMail bei dir ankommen, melde dich bitte unter: support@black-flirt.de und lasse dich manuell von unserem Administrator freischalten.



X Nickname Bitte wähle einen Nickname
X Vorname* Bitte gib deinen Vornamen an
X Nachname* Bitte gib deinen Nachnamen an
X eMail* Bitte gib deine eMail an
X Geburtstag      Bitte gib an an welchem Tag du geboren wurdest
X Land Bitte gib an aus welchem Land du kommst
X Bundesland Bitte gib an aus welchem Bundesland du kommst
X Wohnort Bitte gib deinen Wohnort oder eine größere Stadt in deiner Na¨he an
X PLZ Bitte gib deine Postleitzahl an
ICQ Bitte gib, falls vorhanden, deine ICQ-Kontaktdaten an
AIM Bitte gib, falls vorhanden, deine AIM-Kontaktdaten an
MSN Bitte gib, falls vorhanden, deine MSN-Messenger-Kontaktdaten an
Yahoo! Bitte gib, falls vorhanden, deine Yahoo!-Messenger-Kontaktdaten an
X Geschlecht Bitte gib dein Geschlecht an
X Sexualität Bitte gib deine sexuelle Neigung an
X Szene-Typ
Bitte gib mindestens einen oder mehr der Szene-Typen an, de am ehesten zu dir passen
X Status Bitte gib deinen aktuellen Beziehungs-Status an
X Zustand Bitte differenziere deinen Beziehungs-Status
X Passwort* Bitte wähle dein Passwort
X Wiederholen* Bitte bestätige dein Passwort
(erneut eingeben)
X
SPAM-Schutz
(Bitte Wörter aus der Grafik eingeben)


Dargaard - In Nomine Aeternitas

F A K T E N
Genre:  Dark Wave / Neoklassik
Grndung:  1997  (Österreich)
CD-Dauer:  51:23 min

T R A C K - L I S T E
01.  Dark Horizons
02.  Underworld Domain
03.  Pantheon In Flames
04.  The Infinite
05.  Temple Of Morning Star
06.  Caverna Obscura
07.  Only The Blind Can See
08.  In Signo Mortis
09.  The March Of Shadows
10.  In Nomine Aeternitas
11.  The Seas Of Oblivion

A N S P I E L - T I P P S
01.  Dark Horizons
02.  Underworld Domain
06.  Caverna Obscura

L I N E - U P
Dargaard
Tharen - Vocals & Music
Elisabeth Toriser - Female Vocals

D I S K O G R A P H I E
2004  Rise and Fall
2001  The Dissolution of Eternity
2000  In Nomine Aeternitas
1998  Eternity Rites
Dargaard - In Nomine Aeternitas

RELEASE: 2000    7 / 10 Punkten   2926 x gelesen

Dyne Nach Dargaard's Debüt-Album "Eternity Rites" aus dem Jahre 1998, erscheint nun endlich dessen Nachfolger:
"In Nomine Aeternitatis"
(lat. "Im Namen der Ewigkeit" - A.d.R.)
Wie der Titel es bereits vermuten lässt, handelt auch das neueste Werk, der Österreicher, wieder von den klanglichen Abgründen der Schwermut und des Düsteren, aber auch von den Gedanken der Hoffnung und der Erlösung.

Eben Melodien für die Ewigkeit - obwohl das Album, an sich - nur eine Spielzeit von knapp 52 Minuten besitzt.
Bereits im Intro des Stückes "Dark Horizons" erklingt der sakrale Klang von Kirchen-Glocken und die engelsgleiche Stimme von Elisabeth Toriser entwickelt so schnell den sehr beweglichen und monumentalen Klang, den man bereits, vom stark atmosphärischen Vorgängeralbum her, kennt.
Diesen monumentalen Klang verliert das Album zwar zwischenzeitlich, in Stücken wie "Underworld Domain" wieder, doch auch hier ist der Name, ganz eindeutig, Programm!
Der Track beginnt sehr langsam, gehaltvoll mysteriös und vor allem melodiös, aber dennoch spürt man, im Unterton, eine eine gewisse Melancholie und Schwermütigkeit. Als Beispiel für den Charakter des Songs, könnte man die Vorstellung eines einsamen, nächtlichen Spaziergangs, durch eine schneebedeckte Winter-Landschaft heranziehen.
Als drittes Highlight des Albums, lässt sich ganz klar "Caverna Obscura" nennen. Vorallem das Thema am Beginn des Werkes, gibt dem Zusatz "Obscura" jedwede Berechtigung und findet sich auch durchgängig im Song wieder. Desweiteren wird dieser Titel besonder durch die Stimme Elisabeth Torisers dominiert.
Das restliche Album ist zwar nicht minder hörenswert - aber bietet mitnichten die Akzente die, die drei oben genannten Hightlights zu setzen vermochten. Was mir, persönlich, mitunter ein wenig übel aufgestoßen ist, sind die verzerrten Stimmen die bei Werken wie "In Nomine Aeternitatis" oder "In Signo Mortis" eine Rolle spielten, denn diese passen, unglücklicherweise, nicht in das Gesamtkonzept des Albums.

Alles in allem ist mein persönlicher Eindruck der, dass Dargaard ihrer Linie treu bleiben und an ihren alten Stärken festhalten.
Ein Meilenstein des DarkWave ist das Album dennoch nicht - denn Dagaard schaffen es nicht, durchweg mit interessant akzentuirten und (völlig) ausgereiften Tracks zu glänzen. Diesen Anspruch hegt das Album, meiner Meinung nach, aber auch gar nicht. Denn, in sich, ist dieses Album äußerst stimmig: die Melodien passen zum Titel des Albums und es wird annehmbarer Durchschnitts- Wave geboten - nicht mehr aber auch nicht weniger! Als absolutes i-Tüpfelchen der Scheibe lässt sich, wiedereinmal, die phänomenale Stimme von Sängerin Elisabeth Toriser, vermerken, welche es gekonnt versteht, den Titeln einen ganz eigenen Charakter und eine stimmige Atmosphäre zu verleihen. Weiterhin besitzt das Album die Fähigkeit den Zuhörer in sehr emotionale Gedanken schwelgen zu lassen, auch wenn diese Stärken nicht durchgängig ausgespielt wurden, bleibt unterm strich ein Kunstwerk über, welches zwar mit Genregrößen nicht mithalten, aber dennoch, nicht nur Fans, begeistern kann! Auf jeden Fall ist "In Nomine Aeternitatis" eine Empfehlung für alle Freunde des DarkWave bzw. der Neoklassik und sicherlich einen Hörausflug wert.


(Autor: Nils Hausner alias Dyne - www.black-flirt.de)


Zurück zum Seitenanfang
Maskulin Maskulin (176 online)
Feminin Feminin (78 online)
Team Team (2 online)
Zufalls-Profil
  Noname Doll
21 Jahre aus 46119
» Online vor 3 Stunden









Hazzard Of Darkness
Newsletter-Anmeldung
Vorname*
Nachname*
E-Mail*

Voting
Würdest du dir einen Premium-Account zulegen, wenn bald noch viel mehr Funktionen dazukommen würden? (z.B.: Gallery, erweiterter technischer Support, virtuelle Geschenke u.v.m)

Ja

Nein

Vielleicht

Ich habe bereits einen

11949 StimmenErgebnisse »

Fast-Dating ~ Szene-Flirts
Aggrotech Singles
Alternative Singles
Batcave Singles
Biker Singles
BDSM Singles
Black Metal Singles
Body Modification Singles
Bondage Singles
Celtic Rock Singles
Cosplay Singles
Crossover Singles
Cyber Gothic Singles
Darkwave Singles
Dark Metal Singles
Death Metal Singles
Deathcore Singles
Death Rock Singles
Doom Metal Singles
Dubstep Singles
Electro Singles
Emo Singles
Endzeitromantiker Singles
Extreme Metal Singles
Fetisch Singles
Folk Metal Singles
Gaming Singles
Glam Rock Singles
Glam Metal Singles
Gothabilly Singles
Gothic Singles
Gothic Rock Singles
Grindcore Singles
Grunge Singles
Hair Metal Singles
Hardcore Singles
Hard Rock Singles
Heavy Metal Singles
Hipster Singles
Horror Punk Singles
Indie Singles
Industrial Singles
JRock Singles
Kind der Nacht Singles
LARP Singles
Lack Singles
Latex Singles
Leder Singles
Lolita Singles
Metal Singles
Metalcore Singles
Mittelalter Singles
Neofolk Singles
Neoklassik Singles
New Romantic Singles
New Wave Singles
Noise Singles
Nu Metal Singles
Pagan Metal Singles
Piercing Singles
Power Metal Singles
Progessive Metal Singles
Progessive Rock Singles
Psychedelic Rock Singles
Psychobilly Singles
Punk Singles
Punk Rock Singles
Reenactment Singles
Rockabilly Singles
Rocker Singles
Rollenspiele Singles
Sado Maso Singles
Schwarzromantiker Singles
Screamo Singles
Shoegaze Singles
Skater Singles
Steampunk Singles
Sleaze Rock Singles
Stoner Rock Singles
Swinger Singles
Tattoo Singles
Thrash Metal Singles
True Metal Singles
Viking Metal Singles
Vampyre Singles
Vegetarier Singles
Veganer Singles
Visual Kei Singles






Aktuelle Black Flirt-Version: 3.3.3 (20. September 2014)


© by: Jens Wolff & Jan Weißsieker

Powered by: obis-Concept GmbH & Co. KG (seit 2007)

Idee, Konzept, Code, Design und Administration 2006-2017 by Jens Wolff alias Lord Vamporio
Idee, Konzept und Administration 2006-2017 by Jamal Borlinghaus alias DarkAngel

Paintings by Timo Wuerz » www.timowuerz.com
All 3D-Models by Cybrea-Stock

Erste öffentliche Black Flirt-Version: 2.0.0 (22. Juni 2006)
Offizieller Projekt-Start: 06.06.06 (in Gummersbach, 51643 Germany)