OFFLINE
Geburtstag
31.07.1994 (23)
Geschlecht
Feminin
Status
Single (frisch)
Sexualität
Bi-Sexuell
Sternzeichen
PLZ
3770
Ort
Zweisimmen
Bundesland
Land
Schweiz Schweiz
Größe
1.67
Gewicht
Haarfarbe
Grün gefärbt
Haarlänge
Ãœber die Schulter
Augenfarbe
Braun
Brille
Nein
Rauchen
Alkohol
Kinder
Nein
Registriert
vor 3 Jahren

Allgemeines zur Art:
Das Gwendolyn (lat. luna ranunculus gwen) ist eine nicht weit verbreitete Spezies und wurde erstmals im Jahre 1994 gesichtet. Zu seinem natürlichen Lebensraum gehört unter anderem das heimische Bett, Züge, die Wohnungen von Artgenossen und die freie Wildbahn. Besonders gerne mag es Orte, die Nahe dem Wasser gelegen sind oder Wälder und Berggebiete.

Neuste Forschungen haben ergeben, dass das Gwen, sofern man ihm etwas Zeit und Vertrauen schenkt, ein sehr anhänglicher und froher Zeitgenosse sein kann. Zu Anfangs, wenn es einen Artgenossen nicht kennt, ist es eher scheu, still und kommt eher schwer aus sich raus. Wenn man das Gwen jedoch ignoriert, schlecht behandelt oder gar verletzt geht es zum Kampf über. Über die Art und Weise, wie das Gwen angreift ist nicht vieles bekannt, da die meisten einen solchen Angriff nicht überlebt haben oder zu traumatisiert sind um darüber zu sprechen. Somit ist das Gwen zum Teil eine ziemlich unberechenbare Art. Bei völliger Entspannung ist es jedpch ruhig und hat ein offenes Ohr für alle, die eins brauchen.

Nach aussen hin wirkt das Gwen eher robust und fast ein wenig maskulin vom Charakter her, jedoch ist es in vielerlei Hinsicht durchaus sehr feminin und zeigt dies auch gerne.

Im Laufe der Revolution hat das Gwen viele Beinamen bekommen. Seither hört es auch auf die Namen: Kleine, Kleines, Mimi oder auch Midori. Familienangehörige verwenden gerne auch die Spitznamen Missy oder Gewitterhexe aufgrund ihres manchmal feurigen Temperaments.

Merkmale und Aussehen eines Gwens:
Allgemein ist bekannt, dass das Gwen sehr oft die Farbe des Haares wechselt, je nach Lust und Laune. Ob mit Farbe oder Perücken. Auch ist bekannt, dass das Gwen sich in keinem Kleidungsstil oder Szene Zuhause befindet. Es scheint, als würde es einfach tragen was ihm gefällt und worin es sich wohl fühlt. Das Gwen ist eher klein mit einem Meter 67, kann jedoch wenn es sein muss ziemlich hoch springen, über lange Strecken rennen oder schwimmen, auch wenn es mit seiner rundlichen Form nicht so aussieht, alsdass es das könne.

Körperlich scheint das Gwen ziemlich rubust zu sein, da schon viele Fälle bekannt sind, in denen es von Bäumen viel, Hänge runtergekullert ist, mit den Skiern oder Board umgefallen ist, Treppen hoch gefallen ist, oder Finger und Arme eingeklemmt hat. Glücklicherweise hat dies niemals in einem Arzt- oder Krankenhausbesuch geendet.

Im Gesicht des Gwens befinden zwei Lippenpiercings (bald auch ein Septum) sowie eine kleine Narbe an der Nase, die es als Jungwesen bei einem Krankheitsanfall bekam. Gerüchten zufolge sollen noch an den Ohren jeweils ein bis 2 Piercings sitzen, diese sieht man jedoch in den seltensten Fällen, da die Haare stehts über die Ohren fallen. Definitiv vorhanden ist aber immer die obligatorische Brille, die es sehr mag, da ihm Kontaktlinsen zu umständlich sind und es ohne die Brille nur schlecht sehen würde.

Das Gwen ernährt sich am liebsten von Kinderschokolade, Reiswaffeln und Früchten, Cola, Tee und Wasser, hat aber eine Schwäche für Absinth und guten rauchigen Whisky. Die asiatische Küche im Allgemeinen schmeckt ihm am besten aber am liebsten kocht es immer noch selbst. Dabei ist es sehr experimentierfreudig.

Letzte Profilbesucher

Gästebuch

Du musst eingeloggt sein um Gästebucheinträge schreiben zu können.
Lade Gästebucheinträge...